simuwelt.de

News


Der Verlag astragon Software GmbH hat sich bis heute vor allem mit anspruchsvollen PC-Simulationen einen Namen gemacht und zählt mit Titeln wie der... mehr...

Hinweis für Let's Player

Hinweis für Let's Player

Anfragen zum Thema Let's Play sind bitte an letsplay(at)astragon.de zu richten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Astragon GmbH Stand: 01.07.2013

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Astragon GmbH Stand: 01.07.2013

Sämtliche mit der astragon GmbH (nachfolgend astragon) eingegangen Vertragsverhältnisse unterliegen den "Allgemeinen Geschäftsbedingungen". Dies umfasst die Nutzung des Webangebotes, die Teilnahme an Communitys oder Gewinnspielen ebenso, wie das Beziehen von kostenpflichtigen Inhalten und Software.

Haftungsausschluss - Disclaimer

Haftungsausschluss - Disclaimer

Diese Internet-Seiten dienen der allgemeinen Information über astragon Software GmbH und richten sich ausschließlich an Nutzer in Deutschland. Trotz einer sorgfältigen Kontrolle der Inhalte übernimmt astragon Software GmbH keine Haftung für die Vollständigkeit, Aktualität und Richtigkeit des Inhalts dieser Website. Sofern sich auf dieser Website Links zu anderen Webseiten Dritter finden, ist astragon Software GmbH für den Inhalt auf diesen Webseiten nicht verantwortlich und/oder haftbar. astragon Software GmbH behält sich das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der auf dieser Website bereitgestellten Informationen vorzunehmen.

Schutzrechte - Copyrights

Schutzrechte - Copyrights

Inhalt und Struktur der Website von astragon Software GmbH sind urheberrechtlich oder durch andere gewerbliche Schutzrechte geschützt. Die Bezeichnung "astragon Software GmbH" und das Logo, wie auch zahlreiche andere Produktnamen sind als Marke geschützt. Die Rechte an dem Inhalt dieser Website sowie dem Logo gehören astragon Software GmbH oder demjenigen, der astragon Software GmbH die ausschließlichen Nutzungsrechte eingeräumt hat. Die Vervielfältigung, Verbreitung, das Bereitstellen zum Abruf oder sonstige Nutzung von Inhalten oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial sowie die Nutzung des Logos oder das sog. Framing bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung von astragon Software GmbH. Es ist gestattet, einen Hyperlink auf die Websites von astragon Software GmbH zu setzen.

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

(1) Beim Betrieb des Online-Shops und bei der Aufnahme und Abwicklung von Bestellungen einschließlich Lieferung, Abrechnung und Zahlungsüberwachung erhebt und verwendet der Anbieter personenbezogene sowie zum Teil pseudonymisierte oder anonymisierte Daten der Nutzer. Bei allen diesen Vorgängen hält sich der Anbieter strikt an die in Deutschland geltenden Bestimmungen des Datenschutzrechts, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes.

 

(2) Die Erhebung und Verwendung der Daten dient dabei ausschließlich der ordnungsgemäßen Funktion und interaktiven Kommunikation mit dem Nutzer sowie der Steuerung und Abwicklung der vom Nutzer initiierten Bestellvorgänge und getätigten Erwerbsgeschäfte.

 

(3) Die Mitteilung von personenbezogenen Daten durch den Nutzer, z.B. bei der Eingabe der Bestellung, geschieht freiwillig und nur in dem Umfang, der zur Aufnahme und Abwicklung des Geschäfts notwendig ist. Die Verwendung der Daten und ggf. ihre Weitergabe an sorgfältig überwachte Unternehmen (Versand, Zahlung, Inkasso) erfolgt ausschließlich zum Zweck der Vertragsdurchführung mit dem Nutzer. Eine darüber hinausgehende Verwendung oder Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.

 

(4) Der Anbieter darf für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Telemedien Nutzungsprofile bei Verwendung von Pseudonymen erstellen, sofern der Nutzer dem nicht widerspricht. Der Anbieter stellt sicher, dass diese Nutzungsprofile nicht mit Daten über betroffenen Nutzer zusammengeführt werden. Der Nutzer hat das Recht, dieser Verwendung seiner Nutzungsdaten jederzeit zu widersprechen.

 

(5) Bei jedem Aufruf der Website werden zwingend notwendig technische Informationen zwischen dem Server und dem Nutzerrechner ausgetauscht (URL-Kennung, Browsertyp, weitere technische Eigenschaften). Zur Verbesserung der Navigation und erleichterten Bedienung bei Bestellungen und sonstigen Diensten auf der Website werden sitzungsbezogene kleine Textdateien (Cookies) erstellt und auf dem Gerät des Nutzers vorübergehend gespeichert. Bei Beendigung der Sitzung werden die Cookies gelöscht. Zur Verhinderung der Cookies kann der Nutzer seinen Browser entsprechend einstellen.

 

(6) Der Nutzer kann jederzeit unentgeltlich Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten sowie ggf. Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten verlangen.

 

(7) Verantwortliche Stelle i.S. des Datenschutzrechts ist der Anbieter, der unter der nachfolgenden Adresse postalisch, per Telefax oder E-Mail zu erreichen ist:

 

astragon Software GmbH
Geschäftsführer: Dirk Walner, Dipl.-Ing.
Adresse: Limitenstr. 64-78, 41236 Mönchengladbach, Germany
Fax-Nr. : +49 2166 146 45-20
E-Mail Adresse: info@astragon.de

 

An diese Stelle sind sämtliche Auskunfts-, Berichtigungs-, Sperrungs-, Löschungsbegehren sowie der Widerspruch gegen die pseudonyme Verwendung der Nutzungsdaten sowie der Widerruf etwa erteilter Einwilligungen in die Datenerhebung, Verwendung oder Verarbeitung zu richten.

 

(8) Zur Erfassung der Nutzung und Bewertung der Nutzung unserer Website setzen wir den Webanalysedienst Google Analytics ein wie folgt:

 

GOOGLE Analytics

 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Die Datenschutzerklärung der GOOGLE Inc. zu Google Analytics mit Deaktivierungshinweis für die Nutzer finden Sie hier:

 

http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

 

Ausführliche Informationen zur allgemeinen Datenschutzpolitik und Datenverwendung von GOOGLE Inc. finden Sie hier:

 

http://www.google.com/intl/de/privacy.html

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 - Geltungsbereich

§ 1 - Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge zwischen der astragon Software GmbH, Limitenstr. 64 - 68, 41236 Mönchengladbach - im Folgenden: Astragon - und einem Kunden.

 

Kunde im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jeder, der von Astragon ein Produkt erwirbt oder eine Leistung der Astragon in Anspruch nimmt.

 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch für Kunden, die Unternehmen, juristische Personen des öffentlichen Rechtes oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen im Sinne des § 310 Abs. 1 Satz 1 BGB sind.

 

Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten gegenüber Astragon nicht.

§ 2 - Preise

§ 2 - Preise

Die vom Astragon angegebenen Produktpreise verstehen sich als Endpreise inkl. der jeweils geltenden Mehrwertsteuer. Die angegebenen Versandkosten sind ebenfalls die Endkosten.

 

Zahlungsmöglichkeiten sind Überweisung (Vorkasse), Nachnahme, Bankeinzug, PayPal, ClickandBuy, Sofortüberweisung, Giropay oder Kreditkarte.

 

Bei Vorkassezahlungen besteht bzgl. Kaufpreis und Versandkosten eine Vorleistungspflicht des Kunden, d. h. Astragon liefert die Kaufsachen erst aus, wenn Kaufpreis und Versandkosten dem Bankkonto Astragons gutgeschrieben sind.

§ 3 - Vertragsschluss

§ 3 - Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt durch Angebot und Annahme zustande. Indem der Kunde die gewünschten Waren per Internet, Telefon oder e-Mail bei Astragon bestellt, gibt er ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags ab.

 

Astragon behält sich vor, den Vertragsschluss und die Abwicklung über die Amazon EU S. à. r. l. , 5, Rue Plaetis - 2338 Luxemburg (Ust-ID: DE 814584193, beim R.C.S. Luxemburg eingetragene Registernummer: B0101818 ) - im Folgenden: Amazon.de - vorzunehmen, d. h.:

 

Doppelklickt der Kunde auf ein Produkt auf der Webseite der Astragon, das er erwerben möchte, erfolgt eine Weiterleitung auf ein Bestellformular bei Amazon.de, über welches sodann der Kaufvertrag geschlossen werden kann. Es gelten dann neben diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen Astragons die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Amazon.de. Bei Widersprüchen / Unklarheiten zwischen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Astragons und denen von Amazon.de, haben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Amazon.de Vorrang.

 

Sofern Astragon über ihren eigenen Internetshop Waren anbietet, gibt der Kunde ein bindendes Vertragsangebot ab, wenn er

 

 

  1. die gewünschten Waren auswählt
  2. dann die Auswahl durch Klicken auf das Feld "Bestellen" bestätigt
  3. dann die Angaben im Warenkorb prüft
  4. dann das Feld "zur Kasse" anklickt
  5. sich dann registriert und / oder einloggt und dabei seine von Astragon abgefragten persönlichen Daten (z. B. E-Mail-Adresse und Passwort) angibt
  6. dann seine angegebenen Bestelldaten nochmals prüft und ggfs. berichtigt
  7. dann seine Bestellung durch Klick auf das Feld "jetzt bestellen" verbindlich abgibt.

Die Präsentationen der Waren in allen Internetshops von astragon Software GmbH stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot von Seiten Astragons dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderung an den Verbraucher, Waren zu bestellen.

 

Vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung (Schritt 7 im soeben geschilderten Bestellvorgang) kann der Kunde z. B. durch Klick auf das in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltene "Zurück"-Feld zur jeweils vorherigen Internetseite zurück gelangen und dort seine Angaben ändern.

 

Astragon kann ein Angebot eines Kunden innerhalb von 3 Kalendertagen annehmen und damit den Kaufvertrag schließen. Vergehen 3 Kalendertage, ohne dass Astragon die Annahme erklärt, erlischt das Angebot des Kunden.

 

Die nach Absenden der Bestellung automatisch versendete Bestellbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden bei Astragon eingegangen ist, stellt aber noch keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

 

Die Annahmeerklärung Astragons erfolgt per E-Mail. Die Annahmeerklärung enthält die Bestelldaten und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Widerrufsbelehrung. Hat der Kunde keine E-Mail-Adresse angegeben oder kann Astragon an die angegebene Adresse keine E-Mail übermitteln, kann Astragon die Annahme durch Zusendung der bestellten Ware in der vorgenannten Frist von 3 Kalendertagen oder durch schriftliche Annahmeerklärung (Post oder Telefax) aussprechen.

 

Eine Annahmeerklärung der Astragon, die dem Kunden erst nach Ablauf der 3 Kalendertage zugeht, gilt als neues Angebot Astragons, das der Kunde nach seinem Belieben annehmen oder ablehnen kann.

 

§ 4 - Lieferung

§ 4 - Lieferung

Bei Überschreitung eines Liefertermins muss der Kunde Astragon eine Nachfrist setzen, bevor er vom Vertrag zurücktreten kann. Die Nachfrist beträgt mindestens 7 Tage.

 

Teillieferungen sind zulässig, soweit zumutbar.

§ 5 - Transportschäden

§ 5 - Transportschäden

Bei Auslieferung der Kaufsache mit sichtbaren Schäden an der Verpackung oder am Inhalt muss der Kunde dies umgehend bei Astragon anzeigen, spätestens aber 2 Wochen nach Erhalt der Ware. Die Gewährleistungsrechte des Kunden bleiben hierdurch unberührt.

§ 6 - Download

§ 6 - Download

Beim Download werden keine physischen Datenträger verschickt. Astragon liefert beim Download die gekauften Spiele ausschließlich in Form von Datendateien über das Internet.

 

Astragon behält sich vor, den Vertragsschluss und die Abwicklung über die

 

Digital River International, S.à.r.l., Firmennummer: B 114146, Eingetragener Geschäftssitz: 9b, Boulevard du Prince Henri, L-1724 Luxembourg, Unternehmensform: A Luxembourg Société á Responsabilité Limitée, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: LU21025032, Geschäftsführer: John Strosahl, Leiter Publikation: General Manager, Digital River International S.à.r.l. , Anbieter der Website: Digital River Ireland Ltd, Firmennummer: 406071, Eingetragener Geschäftssitz: Unit 153, Shannon Free Zone West Shannon, Co. Clare, IRELAND, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: IE6426071C

 

- im Folgenden: Digital River - vorzunehmen, d. h.:

 

Doppelklickt der Kunde auf ein Produkt auf der Webseite der Astragon, das er erwerben möchte, erfolgt eine Weiterleitung auf ein Bestellformular bei Digital River, über welches sodann der Kaufvertrag geschlossen werden kann. Es gelten dann neben diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen Astragons die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Digital River. Bei Widersprüchen / Unklarheiten zwischen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Astragons und denen von Digital River, haben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Digital River Vorrang.

 

Der Vertragsschluss funktioniert ansonsten so, wie in § 3 dieser AGB beschrieben.

Für die Lieferung per Download muss der Kunde zuvor ein Kundenkonto mit Benutzername und Passwort sowie weiteren von Astragon im Kontoerstellungsformular abgefragten persönlichen Informationen erstellt haben. Für einen Missbrauch der Daten haftet der Kunde, er ist verpflichtet, diese geheim zu halten, nicht an Dritte weiter zu geben und dafür zu sorgen, dass Dritte sich diese nicht unbefugt verschaffen können. Bemerkt der Kunde einen Missbrauch seiner Daten oder kommen ihm diese abhanden, muss er umgehend Astragon verständigen, damit Astragon das Konto sperren und / oder auflösen kann. Bei einem Verstoß gegen diese Pflichten ist Astragon berechtigt, das Kundenkonto zu sperren und aufzulösen, gleiches gilt bei begründetem Verdacht eines Missbrauchs.

 

Bei Spielen mit Altersfreigabebeschränkung ist die Lieferung per Download bei der Erstbestellung nur möglich, wenn die Bezahlung per eigener Kreditkarte des Kunden erfolgt ist.

 

Der Download kann erst gestartet werden, wenn der Kaufpreis bei Astragon eingegangen ist.

 

Astragon haftet nicht für eine unsachgemäße Benutzung der heruntergeladenen Spiele oder eine Inkompatibilität mit der Hard- und / oder Software des Kunden.

 

Solange das Spiel nicht geliefert ist, kann der Kunde seine Bestellung stornieren. Die Lieferung gilt als erfolgt, wenn der Kunde die zu einem Spiel gehörigen Daten heruntergeladen hat.

Der Kunde darf eine Sicherungskopie für eigene private Zwecke fertigen und diese auf einem Datenträger speichern. Die Weitergabe von Spieledateien (vollständig oder auch nur teil- bzw. auszugsweise) an Dritte, ohne dass diese Dritten zuvor eine Lizenz an dem Spiel erworben hätten, ist dem Kunden nicht gestattet und wird straf- und zivilrechtlich verfolgt.

 

Durch die Bezahlung und den Download der Spiele erwirbt der Kunde eine individuelle Lizenz an dem Spiel. Es ist ausdrücklich verboten, die Spiele zu verändern.

§ 7 - Datenschutz

§ 7 - Datenschutz

Der Kunde ermächtigt Astragon, die von ihm an Astragon übermittelten personenbezogenen Daten elektronisch und analog zu speichern und diese Daten an zur Vertragsabwicklung eingeschaltete Dritte weiter zu geben, sofern dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist (z. B. die Kundenadresse an den Zustelldienst).

§ 8 - Widerruf nach Fernsabsatzrecht

§ 8 - Widerruf nach Fernsabsatzrecht

Für Verträge, die wir mit Kunden, die Verbraucher im Sinne des § 13 Bürgerliches Gesetzbuch sind, ausschließlich unter Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (z.B. Internet) schließen, gilt Folgendes:

 

WIDERRUFSBELEHRUNG NACH § 355 BGB

 

WIDERRUFSRECHT

 

SIE KÖNNEN IHRE VERTRAGSERKLÄRUNG INNERHALB VON 14 TAGEN OHNE ANGABE VON GRÜNDEN IN TEXTFORM (Z. B. BRIEF, FAX, E-MAIL) ODER DURCH RÜCKSENDUNG DER SACHE OHNE ANGABE VON GRÜNDEN WIDERRUFEN. DIE FRIST BEGINNT NACH ERHALT DIESER BELEHRUNG IN TEXTFORM, JEDOCH NICHT VOR EINGANG DER WARE BEIM EMPFÄNGER (BEI DER WIEDERKEHRENDEN LIEFERUNG GLEICHARTIGER WAREN NICHT VOR EINGANG DER ERSTEN TEILLIEFERUNG) UND AUCH NICHT VOR ERFÜLLUNG UNSERER INFORMATIONSPFLICHTEN GEMÄß ARTIKEL 246 § 2 I.V.M. § 1 ABS. 1 UND 2 EGBGB SOWIE UNSERER PFLICHTEN GEMÄß § 312E ABS. 1 S. 1 BGB I.V.M. ARTIKEL 246 § 3 EGBGB. ZUR WAHRUNG DER WIDERRUFSFRIST GENÜGT DIE RECHTZEITIGE ABSENDUNG DES WIDERRUFS ODER DER SACHE.

 

DER WIDERUF IST ZU RICHTEN AN:

 

Name: astragon Software GmbH

Straße: Limitenstr. 64-78

Ort: 41236 Mönchengladbach, Germany

FAX.: +49 2166 146 45-20

E-MAIL: info@astragon.de

 

WIDERRUFSFOLGEN

 

IM FALLE EINES WIRKSAMEN WIDERRUFS SIND DIE BEIDERSEITS EMPFANGENEN LEISTUNGEN ZURÜCKZUGEWÄHREN UND GGF. GEZOGENEN NUTZUNGEN (Z.B. ZINSEN) HERAUSZUGEBEN. KÖNNEN SIE UNS DIE EMPFANGENE LEISTUNG GANZ ODER TEILWEISE NICHT ODER NUR IN VERSCHLECHTERTEM ZUSTAND ZURÜCKGEWÄHREN, MÜSSEN SIE UNS INSOWEIT GGF. WERTERSATZ LEISTEN. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

 

PAKETVERSANDFÄHIGE SACHEN SIND AUF UNSERE GEFAHR ZURÜCKZUSENDEN. SIE HABEN DIE regelmäßigen KOSTEN DER RÜCKSENDUNG ZU TRAGEN, WENN DIE GELIEFERTE WARE DER BESTELLTEN ENTSPRICHT UND WENN DER PREIS DER ZURÜCKZUSENDENDEN SACHE EINEN BETRAG VON 40 EURO NICHT ÜBERSTEIGT ODER WENN SIE BEI EINEM HÖHEREN PREIS DER SACHE ZUM ZEITPUNKT DES WIDERRUFS NOCH NICHT DIE GEGENLEISTUNG ODER EINE VERTRAGLICH VEREINBARTE TEILZAHLUNG ERBRACHT HABEN. ANDERENFALLS IST DIE RÜCKSENDUNG FÜR SIE KOSTENFREI. NICHT PAKETVERSANDFÄHIGE SACHEN WERDEN BEI IHNEN ABGEHOLT. VERPFLICHTUNGEN ZUR ERSTATTUNG VON ZAHLUNGEN MÜSSEN INNERHALB VON 30 TAGEN ERFÜLLT WERDEN. DIE FRIST BEGINNT FÜR SIE MIT DER ABSENDUNG IHRER WIDERRUFSERKLÄRUNG ODER DER SACHE, FÜR UNS MIT DEREN EMPFANG.

 

Besondere Hinweise:

 

Bei einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von Ihnen und Astragon auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Ausschluss des Widerrufs

 

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

 

a. zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,

 

b. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder

 

c. zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten

§ 9 - Kosten

§ 9 - Kosten

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 10 - Haftung

§ 10 - Haftung

Astragon haftet für andere Schäden, als die, die durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstanden sind, nur, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch Astragon oder deren Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadenersatz ist ausgeschlossen.

Eine vorvertragliche Haftung sowie die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben hiervon unberührt.

 

§ 11 - Alterskontrolle

§ 11 - Alterskontrolle

Astragon versendet Software, die einer Altersbeschränkung unterliegt, generell in einem Versandverfahren, bei dem der Zusteller das Alter des Empfängers bei der Übergabe der Kaufsache anhand des Personalausweises des Empfängers überprüft.

Eine Aushändigung an einen Bevollmächtigten oder eine Lieferung an eine Packstation ist bei dieser Ware nicht möglich.

§12 - Aufrechnung

§12 - Aufrechnung

Die Aufrechnung mit Gegenforderungen des Kunden Astragon gegenüber ist nur zulässig, wenn Astragon die Gegenforderung nicht bestreitet oder diese rechtskräftig festgestellt ist.

§13 - Salvatorische Klausel

§13 - Salvatorische Klausel

Sofern eine Regelung in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam ist oder wird, berührt dies die Wirksamkeit der sonstigen Regelungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Regelung tritt eine solche, die im Rahmen der gesetzlich zulässigen Möglichkeiten der unwirksamen Klausel in ihrer wirtschaftlichen Wirkung am nächsten kommt.

§14 - Anwendbares Recht und Vertragssprache

§14 - Anwendbares Recht und Vertragssprache

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Vertragssprache ist Deutsch.

§15 - Schlussbestimmungen

§15 - Schlussbestimmungen

Handelt es sich bei dem Kunden um einen Kaufman, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und Astragon der Sitz von Astragon.

Unsere starken Partner:BigFishGameMilliWin