Grim Tales: Fäden des Schicksals

Das Spiel mit dem Schicksal

Mönchengladbach, 18. Mai 2017 – Die Wege des Schicksals sind unergründlich. Nicht jedoch, wenn man die Fähigkeit besitzt, in der Zeit zurückzureisen und alles zu verändern. In Grim Tales: Fäden des Schicksals aus astragons Big Fish-Reihe besitzt die Detektivin Miss Gray genau diese Gabe und setzt sie ein, um den mysteriösen Mord an den Eltern ihrer Nichte Jackie zu verhindern. Grim Tales: Fäden des Schicksals ist ab sofort erhältlich.

Ein Anruf ihrer Nichte Jackie hält die Detektivin Miss Gray in Atem. Die sterblichen Überreste ihres seit über 20 Jahren vermissten Bruders und dessen Frau wurden endlich gefunden. Die mutige Ermittlerin nimmt den Fall kurzerhand an, denn sie verfügt über eine ganz spezielle Gabe: Miss Gray kann in die Vergangenheit reisen und Ereignissen einen komplett neuen Verlauf zuordnen.

Im zuständigen Polizeirevier erfährt sie, dass die Eltern von Jackie vor 20 Jahren dem berüchtigten Serienmörder Greg Duffy zum Opfer fielen. Und das, nachdem die beiden ein Jahr zuvor um Haaresbreite dem tödlichen Absturz von Flug 23 entkommen sind. Mithilfe des Autoschlüssels, den das Paar am schicksalhaften Tag bei sich trug, ist es Miss Gray möglich, an Ort und Zeit des grauenhaften Geschehens zurückzureisen, um den niederträchtigen Greg Duffy aufzuhalten. Doch schnell muss die Detektivin feststellen, dass mit einem Eingriff in den Lauf der Dinge nicht zu spaßen ist. Eine unbekannte Macht versucht mit aller Kraft das tragische Schicksal der Grays durchzusetzen, das schon seit dem Tag des Flugzeugabsturzes besiegelt war.

Bei Grim Tales: Fäden des Schicksals können sich Mystery-Fans auf eine hoch spannende Geschichte freuen und dürfen sich neben einem gelungenen Mix aus Krimi und Fantasy auf viele spannende Wimmelbilder und andere Knobeleien gefasst machen. Grim Tales: Fäden des Schicksals ist ab sofort für 9,99 Euro (UVP) im Handel erhältlich.