Redemption Cemetery: Die Uhr des Schicksals

Spannendes Zeitreise-Abenteuer für mutige Knobelfans

Mönchengladbach, 27. September 2016 – Wer hat sich nicht schon einmal gewünscht, in der Zeit zurückreisen und eine im Nachhinein negative Entscheidung rückgängig machen zu können? Die Protagonistin von Redemption Cemetery: Die Uhr des Schicksals erhält ab 28.09.2016 die einmalige Gelegenheit, den Lauf der Dinge entscheidend zu beeinflussen.

Es sollte eine ganz normale Fahrt mit der U-Bahn werden. Doch was die Heldin von Redemption Cemetery: Die Uhr des Schicksals am unteren Ende der Rolltreppe erwartet, ist mitnichten der ganz normale Bahnsteig. Stattdessen findet sie sich auf der verlassenen Baustelle eines zukünftigen U-Bahntunnels wieder – und zwar im Jahr 1949! Aus einem Zeitungsbericht erfährt sie, dass bereits fünf Arbeiter im Tunnel den Tod gefunden haben und der Bau deswegen eingestellt wurde. Je weiter sich die junge Frau vorwagt, umso mysteriöser und unheimlicher wird die Umgebung: Aus einer eingestürzten Tunnelwand sind die Särge des Friedhofs einer nahegelegenen Nervenheilanstalt sichtbar und ein Stückchen weiter erwartet sie sogar ein Lava-Graben!  

Hier trifft sie auch auf den ersten hilfesuchenden Geist: Rupert Lee, der ehemalige Vorsteher des BahnhofsToxham, musste einst eine grausame Entscheidung treffen, die seiner Tochter Iris das Leben kostete aber hunderte anderer Menschen rettete. Nun bittet die gequälte Seele um Hilfe und auch der Tod höchstpersönlich schaltet sich ein: Wenn es der Protagonistin gelingt, mit Hilfe einer speziellen Uhr noch weiter in die Vergangenheit zu reisen und dieses sowie weitere Unglücke zu verhindern, wird er sie zurück in ihre eigene Zeit versetzen. Sollte sie versagen, ist ihr Leben jedoch verwirkt.  

In Redemption Cemetery: Die Uhr des Schicksals erwartet den Spieler ein kniffliges Zeitreiseabenteuer, bei dem er nicht nur zahlreiche knackige Rätsel meistern, sondern mehrfach die Zeit zurückspulen müssen wird, um mit unterschiedlichen Taktiken das gewünschte Ergebnis – und damit den veränderten Lauf der Geschichte zu erreichen. Wer nun Lust bekommen hat, sich von der Gegenwart bis zum Mittelalter durch verschiedene Epochen zu knobeln, findet Redemption Cemetery: Die Uhr des Schicksals ab 28.09.2016 für 9,99 Euro (UVP) im Handel.