TransOcean 2: Rivals

Update bringt neue Individualisierungsoptionen für das Endlos-Spiel

Mönchengladbach, 07. Dezember 2016 – Spannende Neuigkeiten für alle Fans des Singleplayer-Endlosspiels von TransOcean 2: Rivals: Ein neues Update bietet ihnen ab 08. Dezember 2016 jede Menge Möglichkeiten, ihre Spielerfahrung an ihre ganz individuellen Wünsche anzupassen!    

Das Update stellt den Spielern drei benutzerdefinierte Konfigurationssets zur Verfügung, die sie immer wieder neu anpassen und zudem mit ihren Freunden teilen können. Folgende Parameter können im Endlosspiel von TransOcean 2: Rivals nun in vielen verschiedenen Stufen verändert werden:

-          Auftragsprämien

-          Schiffspreise

-          laufende Schiffskosten

-          Schleppergebühren

-          Zweigstellenkosten (sowohl Geld als auch Regionspunkte)

-          Wocheneinnahmen und -ausgaben der Zweigstellen

-          Verschleiß der Schiffe

-          der Zustandswert, der bestimmt, ab wann ein Schiff die Chance hat, auf hoher See zu sinken

-          Terminlänge von Aufträgen

-          Konventionalstrafen

-          die Häufigkeit von Wirtschaftskrisen

-          die Tageslänge in Sekunden

-          die Denkzeit der KI-Gegner.  

Einen ersten Einblick in die Funktionsweise der neuen Individualisierungsoptionen liefert der heutige Trailer.