Fishing: Barents Sea – Complete Edition

Alle Features des neuen Konsolen-Bundles im Überblick

Mönchengladbach, 31. Oktober 2019 – Die beliebte Fischereisimulation Fishing: Barents Sea wird am 10. Dezember 2019 als Fishing: Barents Sea - Complete Edition die Konsolen PlayStation®4, Xbox One sowie Nintendo Switch™ erobern! astragon Entertainment und Misc Games freuen sich, dass das King Crab DLC der Nintendo Switch™-Version nun doch nicht, wie kürzlich angekündigt, verzögert erscheinen wird. Alle drei Konsolenversionen werden zeitgleich als Komplett-Bundle bestehend aus dem Basis-Spiel Fishing: Barents Sea und allen bis dato erhältlichen DLCs erscheinen. Zu diesem Anlass möchten sie heute allen Konsolenspielern einen umfangreichen Überblick über die wichtigsten Features der Complete Edition geben.

Die Fishing: Barents Sea – Complete Edition entführt Konsolenbesitzer in den kühlen Norden Norwegens, wo sie ihren Traum vom eigenen Fischerboot wahr werden lassen können. Auf der realistisch nachempfundenen, weitläufigen Karte rund um den bekannten Fischereihafen Hammerfest können sie zunächst an einem der umliegenden, malerischen Häfen ihren Bestand an Ködern, Leinen und weiterem praktischen Equipment auffüllen, bevor sie sich zu einem erfolgreichen Fischzug aufmachen. Auf ihrem Weg über die mal ruhige mal stürmische See werden sie viele KI-Schiffe und -Boote antreffen, die den virtuellen Fischereispielplatz noch lebendiger machen.

Mehr als 12 Boote und Schiffe mit unterschiedlichen Eigenschaften und Fangmethoden stehen zukünftigen Fischern zur Verfügung. Haben sie die Langleinen-Fischerei gemeistert, können sie bald darauf zur Netzfischerei übergehen, sich danach in der Königsdisziplin des industriellen Fischens, dem Trawling, versuchen und irgendwann das Steuer des größten aller Schiffe, dem original lizensierten Hermes Trawler, übernehmen. Für diejenigen, die der fünf fangbaren Fischsorten überdrüssig sind, stehen zwei zusätzlichen Krabbenschiffe bereit. Mit ihnen können sie Jagd auf majestätische Königskrabben machen, für die das Areal im Norden Norwegens besonders bekannt ist.

Jedes neue Schiff bietet den Spielern eine größere Lagerkapazität, höhere Geschwindigkeit und erweiterte Fischquoten und kann wiederum durch Motor-, Lager- und Radarupgrades weiter verbessert werden. Bei dem stets ansteigenden Arbeitspensum helfen ihm seine fleißigen Crewmitglieder, die an jedem Hafen angeheuert werden und diverse Tätigkeiten auf dem Schiff übernehmen können.

Für die erfolgreiche Lokalisierung der Fischschwärme können die Fischer zu Beginn noch ein Radar verwenden, bevor sie im späteren Verlauf des Spieles das original lizensierte Catch Control System von Scanmar nutzen können. Dieses technologische Wunderwerk gibt ihnen einen weitläufigen Überblick über alle wichtigen Details wie Tiefe, Größe und Geschwindigkeit des angepeilten Fischschwarms.

Aber selbst das beste Equipment schützt die Spieler nicht vor den rauen Wetterbedingungen im Norden, die selbst dem erfahrensten Seebären so manche Fahrt erschweren können. In der Fishing: Barents Sea – Complete Edition werden sie, angefangen im Jahre 1997, die Wetterverhältnisse der letzten 20 Jahre im Gebiet um Hammerfest erleben und in ihrem Alltag als Fischer auf Nebel, Wind, Regen, Schnee und Sonnenschein treffen. Als kleine Wiedergutmachung für ungemütliches Wetter haben sie zudem eine hohe Chance nachts die wunderschönen Polarlichter bewundern zu können, die, genau wie in der Realität, mal mehr, mal weniger sichtbar sein werden.

Besonders neugierige Fischer können ihr Fernglas verwenden, um dieses Naturspektakel aus nächster Nähe zu betrachten, aber auch um die Häfen, Landschaften, Gebäude, die Barentssee und den Rest der Welt von Fishing: Barents Sea zu erkunden.

Die Fishing: Barents Sea – Complete Edition wird am 10. Dezember 2019 als digitaler Download für Xbox One im Xbox Games Store, für PlayStation®4 im PlayStation® Store sowie für Nintendo Switch™ im Nintendo eShop erscheinen. Fishing: Barents Sea für PC ist bereits als digitaler Download sowie im Handel erhältlich.